"OHNE MUSIK WÄRE DAS LEBEN EIN IRRTUM" 

(FRIEDRICH NIETZSCHE, 1844 - 1900)

Musik hören, spricht die Seele an. Musik machen, ist Ausdruck der Seele. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Viele Menschen haben den Bezug zu sich selbst verloren. Sie funktionieren nur noch und füllen ihre Freiräume mit kommerziellen Dingen. Weiterhin gibt es viele Situationen, worauf sich Menschen zurückziehen, Wände aufbauen, sich in dunkle Räume verkriechen und nicht mehr auf gewohnte Weise erreichbar sind.

Eine faszinierende Eigenschaft von Musik ist, dass sie Sinn stiften,  Kanäle finden kann, um Menschen in ihrem tiefsten Innern zu erreichen. Musik kann hoch emotional empfunden werden und sie ist in der Lage, Menschen auf unterschiedlichste Art anzusprechen und zu inspirieren. Musik kann Spaß machen, sie kann einen zu Tränen rühren, sie kann Bewegung auslösen und vieles mehr.

Weil Musik all das kann, prägt sie sich ein und verwebt sich mit der Biografie des Menschen. Sie ist sogar in der Lage, dementen Menschen, die sich beim Hören von Musik aus ihrer früheren Zeit erinnern, Freude zu bereiten. So vermögen sie oft mitzusingen, obwohl sie sich längst ihrem Umfeld nicht mehr mitteilen können.

Die Fotografin Kerstin Zimmermann hat für das Konzeptalbum ETERNITY drei ihrer Hipstamatic-Bilder im Zusammenhang mit dem Bandprojekt "Stark durch Musik - Stark gegen Depression"  für das Cover bzw. Case der CD zur Verfügung gestellt. 

Hier hast du die Möglichkeit, eine besondere Edition, ETERNITY I-IV, zu erwerben, bestehend aus dem Album ETERNITY (2018) der Band PAPERGRASS und den drei Bildern der Fotografin in einer wunderschönen WhiteWall-Produktion.